st-stefan-gailtal.naturfreunde.at

Böse Nase 2227 m

Am 6.Aug 2011 trafen sich fünfundzwanzig Teilnehmer mit dem Wanderziel

" Böse Nase "

Ein bedeckter Himmel mit blauen Schimmer verunsicherte die Wanderer. Die Fahrt führte uns ins Drautal bis Pusarnitz, wo wir über eine ca.8km schmale Straße zur Christebauer Hütte gelangten. Steile Bergwiesen und Bauernhöfe säumten den Weg. Auf dem geräumigen Parkplatz Christebauer Hütte 1648m wurden die Autos abgestellt.

Über einen gut markierten Almweg gelangten wir zur höchstgelegenen Almfläche die vor kurzer Zeit gemäht u. eingehäugt wurde.

Beim letzten Wegweiser ( Zaunecke ) Böse-Nase auf Hase umgeschnitzt führte der schmale Steig den Almzaun aufwerts Richtung Gipfel.

Nach Überwindung der obersten Vieheinzäunung an einer Felswand erreichten wir nach zweistündigem Aufstieg das Gipfelkreuz 2227m.

Die Stimmung war trotz entfallener Fernsicht ausgezeichnet und ein Gipfelfoto der Beweis.

Nach ausgibiger Rast u. Jause kehrten wir auf der selben Wegstrecke zum Ausgangspunkt zurück.

Eine gute Hausmannskost auf der Christebauer Hütte belohnte alle für den „aussichtslosen“ Wandertag.

 

Danke allen Teilnehmern

 

Aubermann Werner

 

 

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde St. Stefan im Gailtal
ANZEIGE
Angebotssuche