st-stefan-gailtal.naturfreunde.at

Gipfelmesse Tschekelnock

30 Jahre ist es nun her, dass die Naturfreunde das Gipfelkreuz am Tschekelnock errichteten. In zahlreichen Stunden wurde das notwendige Holz vor Ort geschlägert und Beton, Eisen und die notwendigen Kleinteile auf den Gipfel getragen. Unter der damaligen Führung des Obmann Jarnig Gerhard und mit Hilfe des Zimmermanns Tschurwald Fritz, und weiteren Helfern,  entstand dieses Kreuz im Jahre 1982. Mit Freude wurde festgestellt, dass es noch immer stabil ist und gleich gut aussieht. Anlässlich des Wortgottesdienstes dankte Diakon Ebner für das gute Gelingen der Bergtouren und in einer kurzen stillen Einkehr wurde einem die Einmaligkeit der umliegenden Bergwelt bewusst. Mit der sehr guten Liedauswahl gab der MGV Tratten dieser Feier einen glanzvollen Rahmen.  Auch Bürgermeister Ferlitsch ließ es sich nicht nehmen, bei diesem Anlass dabei  zu sein.

Um diese 30 Jahre ein wenig Revue passieren zu lassen wurde auf der Hadersdorfer Alm  ein kleines Festgelände errichtet. Die „Bacher-Buben“ haben für eine gute Stimmung gesorgt  und mit der Verpflegung waren auch alle zufrieden. Glücklich waren zahlreiche Besucher die nach langer Zeit wieder die Möglichkeit hatten auf die Hadersdorfer Alm zu kommen, da seitens der Naturfreunde ein Shuttle-Dienst eingerichtet wurde.

Mehrere volle Gipfelbücher liegen bei den Naturfreunden auf und es wäre schön, wenn Viele unseren „Hausberg“ erwandern und sich dort auch eintragen würden.

 

Iskrac Margit

Tschekelnock
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde St. Stefan im Gailtal
ANZEIGE
Angebotssuche