st-stefan-gailtal.naturfreunde.at

Feldseekopf 2.864m

Wanderung auf den Feldseekopf (2.864 m)

Am 11. Juli 2015 trafen sich um 7.00 Uhr neun Teilnehmer beim Feuerwehrhaus St. Stefan.

Wir fuhren ins Mölltal - nach Mallnitz, weiter über die Mautstraße ab Stockerhütte bis zum Parkplatz Jamnigalm (1.748 m). Auf einem gut markierten Wandersteig (Nr. 136) gelangten wir nach 2,5 Std. auf die Feldseescharte (2.714 m). Nach kurzer Rast marschierten wir den Steig (Nr. 139) folgend auf den Feldseekopf (2.864 m). Auf dem Gipfel bot sich uns ein wunderbares Panorama mit guter Fernsicht.

Im Westen Glockner und Sonnblick, im Osten Hochalmspitze und Ankogel, um die höchsten Gipfel zu nennen.

Nach ausgiebiger Rast mit Gipfeljause ging es wieder retour zur Feldseescharte (Biwakschachtel).

Auf dem Steig Nr. 102 gingen wir zur Hagener Hütte (2.448 m), wo wir die letzte Rast für unser leibliches Wohl nützten. Über den Weg Nr. 113 kehrten wir wieder zur Jamnigalm zurück.

 

Wetter: sonnig, mit guter Fernsicht

Höhenmeter: 1.114 m

Gehzeit: 7 Stunden, ausreichend Trinkvorrat!

Schwierigkeit: Rundwanderung mit Querung von Schneerinnen (Vorsicht geboten). 

Von der Zeitdauer und Höhe anspruchsvolle Wanderung.

 

Werner Aubermann

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde St. Stefan im Gailtal
ANZEIGE
Angebotssuche