st-stefan-gailtal.naturfreunde.at

Wanderung Ebeneck

Ebeneck – 2.122 m

 

Am 25.8.2012 trafen sich sieben Teilnehmer mit dem Ziel Ebeneck. Mit dem Privatfahrzeug fuhren wir nach Obervellach / Mölltal. Auf dem Forstweg Richtung Polinikhütte – bei der Abzweigung Wuzenalm wurden die Autos geparkt.

Hinter der Wuzenalmhütte führte der Steig 326 ständig ansteigend durch den Almwald. Über einen Wandabbruch, der mit Stahlseilen gesichert war, gelangten wir in die obere Almregion.

Nach zwei Stunden Aufstieg erreichten wir die freie Almfläche knapp unter der Polinikhütte (1873 m).

Nun ging der Weg in einem etwas bequemen Verlauf und leichten Bögen auf einen Rücken. Überrascht standen wir vor dem auf ebenem Boden aufgebauten Holzkreuz – Ebeneck – 2122 m.

Nach kurzer Rast und Gruppenfoto kehrten wir zur Polinikhütte zurück. Der Steig war schmal und abschüssig , sodass jeder froh war, nicht aufwärts gehen zu müssen. Ein Lärchen-Zirben-Fichtenbestand begleitete uns bis zur Polinikhütte.

Eine nette herzliche Bedienung brachte uns beste Hausmannskost: Polinikpflandl – Erdäpfelnudeln – Selchwurst und einen frischen warmen Schwarzbeerkuchen.

Nach ausgiebiger Rast marschierten wir über den Schotterweg zurück zu den Autos.

Nach einem  Aufstieg von 3 Stunden und einem Rückmarsch von 2 Stunden war eine schöne Tour bei gutem Wetter und froher Stimmung zu Ende.

 

Werner Aubermann

Ebeneck
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde St. Stefan im Gailtal
ANZEIGE
Angebotssuche