st-stefan-gailtal.naturfreunde.at

Wanderung Staff

Staff 2.217 m 

Am 23.6.2012 trafen sich 13 Teilnehmer am vereinbarten Treffpunkt. Eine labile Wetterlage war der Beginn unserer Wandertour.

Mit dem Vereinsbus und privaten Autos fuhren wir nach Stockenboi, ein kurzes Stück nach dem Bauernhof Sattelegger war die Fahrt zu Ende. Über einen Forstweg gelangten wir auf die Bucheben, ein beweideter Höhenrücken von Waldbestand begleitet. Die Sicht auf die Gailtaler Alpen im Süden war noch möglich. Über den ständig ansteigenden Wanderweg gelangten wir an zwei Wandstellen vorbei auf den östlichen Felsgrad des Staffmassivs. Nach dreistündiger Wanderung standen wir am Staffgipfel auf 2.217 m bei dem mit Alu beschlagenem Kreuz.

Wir setzten nach dem Gipfelfoto den Marsch fort, um aus dem Felsbereich zu kommen, da es leicht zu regnen begann. Am Eckwandsattel regnete es schon mehr und der Abstieg in die Gusenalm erforderte Vorsicht.

Von der Gusenalm auf die Kappeleralm regnete es noch immer. Wir erreichten mehr oder weniger durchnässt unsere Autos, welche über die Goldeckstraße zum Gasthof Seetal gefahren wurden. Rasch wurden die Kleider gewechselt und bei der Mähderhütte kurz eingekehrt.

Es hörte auf zu regnen und die Sicht ließ einen kurzen Rückblick der sonst so schönen Tour gewähren.

Gesamtgehzeit: 6 ½ Stunden.

Am späten Nachmittag verabschiedeten wir uns an unserem Ausgangspunkt mit dem Wunsch, beim nächsten Unternehmen bessere Wetterkarten zu besitzen.

Dank gilt allen Teilnehmern, welche trotz der widrigen Umstände durchhielten.

 

Werner Aubermann

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde St. Stefan im Gailtal
ANZEIGE
Angebotssuche