st-stefan-gailtal.naturfreunde.at

Familienradtour

Auf Einladung der Naturfreunde und der „Gesunden Gemeinde“ St. Stefan im Gailtal trafen
sich achtzehn Radfahrer am 14. Juni zum grenzüberschreitenden Familienradwandertag
von Thörl-Maglern nach Kranjska Gora.
Unter dem Motto „Wege ohne Grenzen – Gemeinde bewegt sich“ starteten die Teilnehmer
um 09:00 Uhr. Die ersten Kilometer führten über den Alpe-Adria Radweg bis zum alten Tarviser Bahnhof, über die alte Eisenbahnbrücke Richtung Süden - und weiter auf der ehemaligen Bahntrasse Richtung Slowenien.
Auf Höhe der Weißenfelser Seen wurden die Radfahrer mit Schaumrollen und Getränken verwöhnt, ein Dank
der mitfahrenden Gemeinderätin Gallautz Margit für die kühlenden Getränke.
Weiter ging´s  auf der leicht ansteigenden Bahntrasse, der ehemaligen Franz Josefs Bahn, bis ans Tourenziel Kranjska Gora.
Bei einer kurzen Rast am schönen Jasna See wurde ein Reifenschaden behoben, und die Füße im noch sehr kalten See gekühlt. Ein Teilnehmer nutzte die Zeit und schwamm
zur Bewunderung aller, eine kleine Runde im glasklaren Wasser.
Nach gutem Mittagessen in gemütlicher Runde wurde die Rückfahrt angetreten.
Den zurückgelegten Weg über 46 km auf gut ausgebauten Radwegen meisterten alle Teilnehmer problemlos, einer Wiederholung im nächsten Jahr steht nichts entgegen.

 

Karl Sternig

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde St. Stefan im Gailtal
ANZEIGE
Angebotssuche