st-stefan-gailtal.naturfreunde.at

VON INGOLSTADT NACH PASSAU

21. – 25. MAI 2016

Nach angenehmer Anreise mit dem Reisebus der Fa. Wastian von St. Stefan über Lienz und Kitzbühel erreichen 31 SportlerInnen der Naturfreunde St. Stefan und Oberes Gailtal, um 12:00 Uhr Ingolstadt, den Ausgangsort der heurigen Radtour.

Der Donau-Radweg feierte im Jahr 2014 sein dreißigjähriges Jubiläum und gehört zu den beliebtesten Fernradwegen Europas. Mit 2850 km ist die Donau der zweitlängste Fluss Europas und der einzige unter den großen, der von West nach Ost fließt. Sie verbindet Kulturen und Traditionen von den zehn ihr anliegenden Ländern und war stets einer der wichtigsten Handelswege Europas.

Unsere Naturfreunde Radtour 2016 führt uns auf einen der schönsten Abschnitte des Donauradweges - von Ingolstadt nach Passau.

Wir besichtigen das Kloster Weltenburg, fahren mit dem Schiff durch den Donaudurchbruch bis in die Kreisstadt Kelheim; besuchen Regensburg, UNESCO-Weltkulturerbe und die mittelalterlichen Städte Straubing und Vilshofen; fahren durch Naturschutzgebiete, weite Aulandschaften und erreichen nach 5 Radtourentagen und ca. 250 km unser Ziel, die Drei-Flüsse-Stadt Passau.

Donau so blau, so schön und blau durch Tal und Au wogst du ruhig hin. Dies schrieb schon Johann Strauss 1866 in seinem Donauwalzer. Eine Radreise an der Donau ist ein besonderes Erlebnis – kulinarisch, kulturell und immer naturnah!

Gerne blicken wir auf unsere Radtour durch Niederbayern in freundschaftlicher Runde zurück und können viele schöne Eindrücke mitnehmen.

 

Sternig Karl

Loading
Teilnehmer vor den Regensburger Dom
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde St. Stefan im Gailtal
ANZEIGE
Angebotssuche