st-stefan-gailtal.naturfreunde.at

Schwarzenstein – Hochtour

Am Wochenende des 10.-11. August machte sich eine große Gruppe an Naturfreunden auf ins wunderschöne Zillertal, denn es war wieder Zeit für eine Hochtour. Mit zwei Bussen kamen die zwanzig Personen nach vier Stunden Fahrt an, wo es vom Gasthaus Breitlahner auf in Richtung Berliner Hütte ging. Dort angekommen waren die Mitglieder von der Pracht der Hütte begeistert. Mit einem gutem Wein und Gitarrenmusik beendeten wir den ersten Tag nicht all zu spät, denn der zweite sollte noch einiges von uns abverlangen.

Der nächste Morgen startete mit dichtem Nebel, der sich aber nach einiger Zeit etwas auflockerte. In diesen Momenten konnte man die atemberaubende Landschaft genießen. Zahlreiche Wasserfälle durchquerten die Landschaft und man konnte den Gipfel zwar immer sehen, jedoch wollte dieser sich bis zum Schluss nicht komplett freigeben. Der Weg führte uns einige Zeit über Blockgelände bis wir schließlich am Gletscher ankamen wo Steigeisen und Pickel montiert wurden. In vier Seilschaften brachen wir die letzten Höhenmeter an, am letzten Grat besserte sich das Wetter leider auch nicht mehr, Windböen bis zu 90 km/h waren spürbar. Der Gipfelsieg wurde nur kurzzeitig gefeiert, da uns noch ein weiter Fußmarsch zurück ins Tal bevor stand.

Wieder am Parkplatz angekommen waren alle Mitglieder froh über die erbrachte Leistung der letzten Tage. Die Heimreise wurde bald angetreten und viele freuten sich bereits über die nächste Tour, obwohl die Füße doch ein wenig schwer waren. Danke an die Führungspersönlichkeiten für die gegebene Sicherheit, wenn es darauf ankommt.

 

Simone

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde St. Stefan im Gailtal
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche