st-stefan-gailtal.naturfreunde.at

Naturfreunde Pilgertag im Bereich von Millstatt

Wie abwechslungsreich das Programm der Naturfreunde gerade in einer Zeit der allgemeinen Besinnung ist, zeigte die erstmals durchgeführte Pilgerwanderung „Auf den Spuren des Hl. Domitian“ bei Millstatt unter der Führung von Hans Goldberger, Wanderführer Pilgern bei den NF Oberes Gailtal.

Der sehr gut beschilderte Pilgerweg beginnt beim Schillerpark in Millstatt, wo im See die überlebensgroße Statue des Hl. Domitian, Gründer von Millstatt steht. Seine letzte Ruhestätte befindet sich in der Stiftskirche von Millstatt. In der Kirche gab es als spirituelle Einstimmung eine kurze Andacht, ein Gebet und das Lied „Danke für diesen guten Morgen“. Danach erklommen wir einige Höhenmeter über Stufen und gelangten zur nächsten Station, der Kalvarienbergkapelle, ein barocker, nach Süden offener Bau, welcher um 1700 von den Jesuiten errichtet wurde. Beeindruckend ist die geschnitzte Kreuzigungsgruppe mit den beiden Schächern, Johannes und Maria. Der weitere Weg führte nach Obermillstatt, wo in der Pfarrkirche Hl. Johannes d. Täufer gerade die Messe gefeiert wurde. Anschließend ging es nach Lammersdorf und machten wir dann beim Gauglerhof, knapp vor Matzelsdorf unsere Mittagspause, ehe wir die Wallfahrtskirche Maria Schnee in Matzelsdorf erreichten. Eine kurze Andacht mit einem Gebet und Marienlied sowie das intensive Betrachten der Freskenbilder an den Wänden und an der Decke, die Szenen aus dem Leben Mariens zeigen, bestärkten den tiefen Sinn für unser Pilgern. Auf dem Rückweg ging des durch Dellach und Pesenthein und nach einer ca. 5-stündigen Pilgerwanderung mit ca. 600 hm und einer Strecke von 19 km erreichten wir wieder die Domitian Statue.

Wir wanderten auf weichen Waldböden, über Fluren, Felder und Wiesen, vorbei an kleinen Ortschaften und wurden auf den drei Teilstrecken mit den Fragen „Wer bin ich? – Warum gehe ich? – Wohin führen mich meine Schritte?“ konfrontiert. So war dieser Tag nicht nur für unsere körperliche Fitness, sondern auch ein Tag für das Heil unserer Seele und wir danken Hans Goldberger, der uns diese einmalige Strecke mit sehr viel Inspiration näher bringen konnte.

 

Margit

Hl.Domitian
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde St. Stefan im Gailtal
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche